Energie-Investitionsabzug

Würden Sie als Unternehmen gerne steuerliche Vorteile erhalten? Dies ist möglich, wenn Sie mit dem Energie-Investitionsabzug (EIA) in energieeffiziente Technologien und nachhaltige Energie investieren. Diese Regelung bietet Ihnen eine durchschnittliche Leistung von 11%. Für 2022 ist ein Budget von 149 Millionen Euro vorgesehen. Außerdem führen energieeffiziente Investitionen zu einer niedrigeren Energierechnung. 

Steuerabzüge werden sowohl für klar definierte Investitionen (spezifisch) als auch für maßgeschneiderte Investitionen (generisch) gewährt, die zu erheblichen Energieeinsparungen führen. Sie können 45,5% der Investitionskosten vom steuerlichen Gewinn abziehen. Dies ist zusätzlich zu den üblichen Abschreibungen möglich. Diese Investitionen werden in der Bilanz als "Vermögenswerte des Unternehmens" bezeichnet. Energieliste 2022.

Energie-Liste

Ihre Investition muss der Beschreibung und den damit verbundenen Anforderungen unter einem der Codes auf der Energieliste entsprechen. Sie können auch Abzüge erhalten für
maßgeschneiderte Investitionen, die zu erheblichen Energieeinsparungen führen. Sie müssen nicht auf der Energieliste stehen, aber sie müssen den Sparstandard erfüllen. Diese
Registrieren Sie sich mit einem generischen Code. Für eine im Jahr 2022 getätigte Investition, verwenden Sie den Energieliste 2022.

Bedingungen

Eine wichtige Voraussetzung ist, dass Ihre energieeffiziente Investition unter einen Code auf der Energieliste fällt und die entsprechenden Anforderungen erfüllt. Darüber hinaus sind Sie
Unternehmer in den Niederlanden,
Aruba, Curaçao, Sint Maarten oder die BES-Inseln Sie zahlen Einkommens- oder Körperschaftssteuer und der Gesamtbetrag der Meldung beträgt mindestens 2500 EUR.  

Anfrage

Sie können den Energie-Investitionsabzug innerhalb von 3 Monaten, nachdem Sie die Investitionsverpflichtung eingegangen sind, beantragen über mein.rvo.nl. Dort finden Sie weitere Informationen über den Bewerbungsprozess. Bitte beachten Sie auch Folgendes:

  • Für die Energie-Investitionszulage (EIA) gelten Meldefristen.
  • Für Ihre Anwendung benötigen Sie eHerkenning (eH) mit mindestens Zuverlässigkeitsstufe 1. Es dauert 1 bis 5 Arbeitstage, bis Sie Ihr eHerkenning erhalten.
  • Wenn Sie ein Vermittler sind, können Sie Ihre eigenen Anmeldedaten verwenden, um den UVP-Bericht einzureichen.

Haben Sie noch Fragen zur EIA?
Ich helfe Ihnen gerne!